“Schlussstrich, Weltbank, Israel...” - Methoden für die Auseinandersetzung mit modernen Formen des Antisemitismus Die Auseinandersetzung mit Antisemitimus in Schulklassen, Jugendclubs und im privaten Bereich gestaltet sich oft schwierig.Für Projekttage oder längerfristige Methoden fehlen meist Zeit oder finanzielle Mittel, für eine kurzfristige Intervention bei antisemitischen Äußerungen dagegen manchmal die Methodensicherheit. Im Projekt werden kurze methodische Hilfestellungen für den Umgang mit aktuellen Formen des Antisemitismus entzwickelt, deren Zeitumfang nur 30 bis 45 Minuten beträgt. Themenbereiche:
Anti- amerikanismus Antisemitismus in der Linken Religionskritik Sekundärer Antisemitismus Globalisierungs- kritik Holocaust- revisionismus Medienkritik Ökonomischer Antisemitismus
Kapitalismus- kritik
Verschwörungs- theorien
Alltag / Sprache