Geschichte der Deutschen in der Sowjetunion – Stalinismus

Untersuche mindestens eines der Interviews quellenkritisch und schildere stichpunktartig das Erzählte.

Video: Edmund
Video: Elvira

Untersuche die folgenden Quellen unter Beachtung der Quellenkritik und bearbeite die dazugehörigen Aufgaben. Gehe dabei folgenden Fragen nach:

  • Welche Auswirkungen hatte die Gesetzgebung der Sowjetunion in den 20er und 30er Jahren – wie sie sich hier in den Quellen darstellt- auf ihre Bürger?
  • Durch welche Handlungen oder Eigenschaften konnte man in Konflikt mit den Gesetzen kommen?
  • Gab es Gesetze, von denen deutsche Sowjetbürger besonders stark betroffen waren?
Teil 1: Die Neuorganisation der Landwirtschaft

Untersuche die Quellen 1 und 2 und beschreibe, welche Eigenschaften den Kulaken darin zugewiesen werden.

Quelle 3: Molotow über die Entkulakisierung
Quelle 4: OGPU

Untersuche die Quellen 3 und 4. Schildere und bewerte Ziele und Maßnahmen der „Entkulakisierung“

Analysiere Quelle 5 und setze Dich mit der Frage auseinander/diskutiert, welche Gründe es für die unterschiedlichen Kollektivierungs- und Enteignungsraten gegeben haben könnte.

Schildere die Probleme, die Scholochow in Quelle 7 Stalin mitteilt. Interpretiere die Antwort Stalins dazu in Quelle 8.

Teil 2: Trennung von Staat und Kirche

Beurteile die Trennung von Staat und Kirche in der Sowjetunion unter Stalin mit Hilfe der folgenden Quellen. Nimm dabei Stellung zur Frage, ob diese Trennung beide Seiten (Staat und Kirchen) gleichermaßen betrifft.

Gib die einzelnen Punkte der Quelle 10 wieder und schildere den Inhalt von Quelle 9.

Gib die einzelnen Punkte der Quelle 11 wieder.
Vergleiche Quelle 11 mit den Quellen 9 und 10 und untersuche sie nach Widersprüchen.

Bewerte den Prozess in Quelle 13 unter Berücksichtigung der Artikel 123, 124, 125, 126 und 133 der Verfassung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken von 1936 und von Quelle 9.

Begriffe: Enteignung | Jagoda | Kollektivierung |Kulaken = (russisch кулак, „Faust“) seit dem 19. Jahrhundert verwendete Bezeichnung für relativ wohlhabende Bauern | Molotow | OGPU | RSFSR |Michail Scholochow