Geschichte der Juden in Russland – Jahrhundertwende

Die Zeit der Stürme

Am 10. Oktober 1881 erschien in der Beilage der Berliner Gerichtszeitung ein Artikel, der sich mit der Situation der Juden in Russland sowie den Ursachen dafür befasste.

  • Lies Quelle 2. Dieser Absatz gibt die von offizieller russischer Seite genannten
    Ursachen für die Pogrome 1881 wieder. Fasse sie in kurzen Stichpunkten zusammen.
  • Lies Quelle 3 und erarbeite eine kurze Übersicht zu den von der russischen
    Regierung eingeleiteten Maßnahmen. Beschreibe die Folgen für das Leben der
    russischen Juden und überlege, welchen Ausweg es aus dieser Situation für sie gab.
  • Quelle 1 beschreibt ein Erscheinungsbild in Wien im Oktober 1881. Stelle einen Zusammenhang zu deinen Erkenntnissen aus den vorherigen Aufgaben her.
  • 1917 und die folgenden Jahre eröffneten den russischen Juden neue Chancen, aber sie brachten ihnen auch sehr viel Leid. Erläutere die Chancen, die sich für das Leben der russischen Juden durch die Revolutionen 1917 ergaben.
    Nenne die Gründe für das Leid der Juden im Bürgerkrieg. (Nutze als Hilfe das Video und das Material)

Eine Antwort auf Geschichte der Juden in Russland – Jahrhundertwende

  1. Pingback: Novemberpogrom – Ein Begriff und seine Geschichte - BRUCH|STÜCKE

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.